Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Innosecure 2017: Vielseitiges Kongressprogramm veröffentlicht

Die Zukunft der Sicherheitstechnologie und neueste Entwicklungen sowie Herausforderungen von morgen stehen im Fokus der Innosecure vom 31.05. bis 01.06.2017. Die Veranstaltung bietet Fachleuten aus Forschung, Wissenschaft und Industrie sowie professionellen Anwendern eine ideale Wissens- und Austauschplattform im Maritim Hotel Düsseldorf.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe187/12620/web/_DSC3271.jpg
Innosecure 2017 – Kongress mit Ausstellung für Innovationen in den Sicherheitstechnologien.

Innosecure 2017 – Kongress mit Ausstellung für Innovationen in den Sicherheitstechnologien.

Das Themenspektrum des Innosecure Kongresses erstreckt sich von modernen Technologien über aktuelle Bedrohungen und neue Geschäftsmodelle bis hin zu Praxisbeispielen aus verschiedenen Branchen, wie Gebäude und Automotive. Ein Keynote-Vortrag von Rainer Lutz, Business Segment Manager bei NXP Semiconductors, zum Thema „Secure Mobile Access – Architekturen und Bausteine moderner Zutrittssysteme“ leitet den ersten Kongresstag ein. Der zweite Veranstaltungstag beginnt mit einer Keynote von Andreas Allebrod, Geschäftsführer der Drive-CarSharing GmbH, über „Energie, Klima, Mobilität – neue Geschäftsmodelle für neue Player“.

Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Zwei Workshops zu den Themen „Das sichere Auto – Prävention des Kfz-Diebstahls“ und „Softwarequalität – Auf Ihre Software kommt es an“, und eine Postersession ergänzen das Vortragsprogramm. Zum Abschluss des zweiten Kongresstages der Innosecure 2017 können sich die Kongressteilnehmer auf eine Podiumsdiskussion mit renommierten Experten zum Thema „Datenschutz – Innovationsbremse oder Geschäftsmodell der Zukunft?“ freuen.

Optimale Gelegenheit zum fachlichen Austausch der teilnehmenden Experten bieten die Kaffeepausen, ein Besuch der parallel stattfindenden Ausstellung sowie das Get-together am Mittwochabend.

Anmeldung zu Frühbucherpreisen

Das
Kongressprogramm kann unter innosecure.de/programm abgerufen werden. Die Kongressregistrierung auf innosecure.de/anmeldung ist ab sofort möglich. Bis zum 24. April 2017 gelten attraktive Frühbucherpreise.
Innosecure 2017 – Kongress mit Ausstellung für Innovationen in den Sicherheitstechnologien.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

QR code

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Additive%20Fertigung/Ausgabe210/12731/web/CPD_57963_02.jpgAdditver Flugzeugbau
Vor Übernahme seiner heutigen Position war Gerd Weber seit Mai 2013 Leiter der Zentralen Produktionsplanung und -steuerung. Er kam 2011 zu Premium Aerotec, zunächst als Leiter der Zentralen Dienste und des Produktionsmanagements am Standort Nordenham. Im März 2003 startete er seine Laufbahn bei Airbus, zunächst im Kabinenausstattungswerk in Laupheim, ab 2006 übernahm er die Entwicklungsleitung für die Long-Range-Systemintegration in Hamburg. Im Jahr 2007 wurde er mit dem Aufbau und der Leitung des A380-Manufacturing Engineering in Toulouse betraut. Mit diesen Erfahrungen übernahm er 2010 die transnationale Leitung der A350-Industrialisierung für Rumpf und Kabine und war für den Aufbau des harmonisierten Produktionssystems der Airbus-Werke verantwortlich. Das Interview führte Georg Schöpf / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren